Rom| Meerseite

von Freitag, Juni 20, 2014

Neu zu erfinden, lokale, Offene, Schließen Sie dann, Öffnen Sie erneut. Noch gab nie es so viel Wein Gärung wie heute, Sie reden immer, die Ereignisse folgen einander ohne Unterbrechung und Mono und Pluriformat lokalen öffnen und schließen mit dem gleichen Rhythmus.

Aber diesmal die Räumlichkeiten sind wichtig, der Koch ist jung und motiviert, und hat auch andere Erfolgserlebnisse, Siehe Ai Parioli Metamorphose der Bravo Roy Caceres.

Hier sind wir in der Altstadt (Vielleicht stoisch zu einigen...), nur ein kurzer Spaziergang von der Piazza Navona und den Vorschlag ohne Wenn und aber ist eine neue Dimension der Fisch Küche. Neue dimension? Sie, nur so, Da ein Vorschlag nie erteilt und Preise direkt neben dem Senat Smart.

Meerseite, die neue Herausforderung von Dario Tornatore, Chef für die Erfahrung in der Enoteca Regionale Palatium bekannt, sieht aus wie die großen römischen öffentlicher, die vielen Touristen, die unwissentlich eine Adresse in der Qualität zwischen vielen Touristen-Menü zu finden.

Weiche Hinweise auf Pluriformat besteht hier im schicken Restaurant und Biene, Alias Instant Food-Erfahrung: in der Praxis, Dario persönlich vorschlagen einen Aperitif mit Roh- und selbst etwas gekocht "on the Fly" "Blick" zubereitet. Es scheint eine leichte Formel, anspruchslose, aber es wäre in der Tat die wahre Formel für den Erfolg dieser: Wählen Sie dann das Glas oder die Flasche, die Ihnen mehr gefällt, eine große Auswahl, und dann machst du in Dario. Nie wirst synkopierte Sequenz jedoch den Rhythmus nur Bass-Tartar mit Limette und Ingwer mögen, Gelbschwanzmakrele "einfach Öl und Salz" und die allgegenwärtigen Thunfisch und Kapern. Alle raw-Qualität, die weniger berührt und besser. Eine Neuinterpretation der Tintenfisch und Erbsen Cube werden der Beginn der "heißen", wo wir weitere größere Schärfe Erbse Pulver hätten. Tolle Szene für den Knödel, einzelne, mit Ricotta-Bottarga, präsentiert auf der Blase öffnen, Konsistenz und das Gleichgewicht der Geschmack einzigartig. Und wir kommen auf Teller, Austern in einer Kutsche, originelle Teller, der große Substanz und scharfsinnigen und eindrucksvollen als zu Fuß auf die Geschmacksnerven derjenigen in Rom aufgewachsen.

Für die unersättlichen, Sie können auch Speisen; zwei interessante Weinprobe Menü 50 und 60 Euro und eine Karte mit den Vorspeisen 16 Euro, der erste, der 18, die Sekunden 26 und das dessert 10 sind eine hervorragende Voraussetzung für eine sehr interessante Erfahrung.

Marco Brotto Rizzo

DSC_3355 IMG_7672 _MG_5208

0

Noch keine Kommentare.

Was denkst du?

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *