http://geishagourmet.com/2013/12/05/lisbona-forever/

Lissabon für immer

von Donnerstag, Dezember 5, 2013

lisbona1

Lissabon ist die ideale Stadt in der Geschichte Tauchen, Besuchen Sie Museen und Denkmäler, und gleichzeitig entspannen und genießen mit shopping und Kostproben der lokalen Rezepten. Unter Ihrem DD gesammelt hat zehn Aktivitäten die portugiesische Hauptstadt zu genießen.

1. Terreiro Do Paço
Der Terreiro Do Paço ist die beste Ort, um Ihren Aufenthalt in Lissabon starten. Auch bekannt als kommerzielle Quadrat, wo einst Stand der Königspalast, die durch das Erdbeben zerstört 1755, und jetzt das Nervenzentrum der Stadt, Das Terreiro Do Paço ist der größte Platz in Lissabon.

2. Arco da Rua Augusta und Lisboa Story Centre

Der Aufstieg auf denArco da Rua Augusta ist der ideale Weg zu beginnen, die Stadt, der als Host kennen zu lernen: von seinem Gipfel reicht der Blick von Terreiro Do Paço, der größte Platz der Stadt, die Baixa, der zentrale Bezirk von Lissabon, die Kathedrale Sé, die Burg São Jorge und den Fluss Tagus. Die Arco da Rua Augusta ist nördlich von Terreiro Do Paço, in der Rua Agusta, die berühmteste Straße der Baixa. habend bestieg der Arco da Rua Augusta zu sehen, die Stadt von oben eignet sich dazu eine Explosion aus der Vergangenheit der Hauptstadt dank multi-sensorische Erfahrungen von Angeboten der Zentrum von Lissabon-Geschichte. Kinder und Erwachsene werden können “Leben” die Geschichte von Lissabon.

3. Trinken Sie ein Ginja, Rossio
Der Rossio ist einer der beliebtesten Plätze in Lissabon. Ursprünglich bekannt als "Quadrat D. Pedro V "wurde von den Einheimischen als Rossio getauft und dient als Ort der Begegnung, nicht nur am Wochenende, sondern auch von den Besuchern. Der Rossio von Ginjinha Es ist auch der Ort in Lissabon wo Verkostung der typischen Likör der Stadt: die "Ginginha".

4. Eine Reise in das Chiado, Einkaufsmöglichkeiten
Auf demselben Hügel des Bairro Alto ist das Chiado, die Nachbarschaft, die shopping und Kultur kombiniert. Nach dem Brand, die es in zerstört umgebaut 1988, Das Chiado ist die elegantesten Geschäfte von Lissabon und Werkstätten der traditionellen Produkte, in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie der Teatro Nacional de São Carlos, die Teatro da Trindade und die Museu Arqueologico do Carmo.

5. Besuchen Sie das Mosteiro Dos Jeroimos

Ein Urlaub in Lissabon kann nicht komplett ohne einen Besuch in der Mosteiro Dos Jeroimos sein., eines der wichtigsten Monumente der Stadt. Die Bauarbeiten begannen im 1502 die Rückkehr der Expedition zu feiern, mit denen die Navigator Vasco de Gama die Route nach Indien entdeckt hatte. Den manuelinischen Stil des Klosters, Mischen Schmuckelemente der späten Gotik und der Renaissance Motive, erlaubt, ein UNESCO-Weltkulturerbe zusammen mit nahe gelegenen Torre de Belém deklariert werden. Besonders geschätzt von den Touristen ist der Besuch des wunderschönen Kreuzgangs, Ort der Ruhe und Entspannung.

6. Stop Essen Pastéis de Belém
Variante mit einem geheimen Rezept des berühmten Pastéis de nata, sind traditionelle portugiesische Süßspeisen, die mit einer Prise Zimt und Puderzucker Zucker serviert werden. DIE Pastéis de Belém finden sich nur in der Ofen ist spezialisiert auf die Vorbereitung der diese Cupcakes und andere Leckereien, befindet sich in der Rua de Belém, 84 nur wenige Gehminuten von der berühmten Mosteiro Dos Jeronimos.

7. Eine Fahrt nach Alfama, Fado zu hören
Die Fado ist eine Art portugiesischer Popmusik, durchgeführt von einem kleinen Orchester, bestehend aus einer Stimme, die von Frauen singt, der Liebe zu seiner Heimatstadt und das Elend des Lebens, begleitet von einer Gitarre portuguesse und von einem Viola fado. In vielen Bars und Restaurants der alten maurischen Viertel Alfama, entwickelt, die zwischen der Burg São Jorge und den Fluss Tagus, Genießen Sie traditionelle portugiesische Gerichte mit nostalgischen Liedern von fado. Und für diejenigen, die alles über Fado und Gitarre Portuguesse entdecken wollen, Verpassen Sie keinen Besuch in dem Museum des Fado, kulturellen Bezugspunkt für die Stadt Lisboa.

8. Eine Tour an Bord der legendären electrico 28
Straßenbahnen sind das wirksamste Mittel zu bringen von einer Seite auf die andere in Lissabon und genießen eine Panoramafahrt in den engen Gassen der Stadt. Insbesondere, mit der historischen Straßenbahn 28 Das lässt von Rua da Conceição, Sie können eine schnelle und wirtschaftliche Tour der wichtigsten Viertel machen., als die Alfama, die Baixa, Chiado und Bairro alto: ein unumgängliches Erlebnis für Reisende, die haben wenig Zeit, um die Stadt zu besichtigen, aber will nichts verpassen. Tickets können Tati direkt auf Busse Besitzstand werden., mit Rabatt von 25% für Inhaber von dem Lisboa-card.

9. Ein Besuch in Océanario zum Parque Das Nações

Die Lissabon-Océanario ist einer der weltweit größten Aquarien. Befindet sich im östlichen Teil der Parque Das Nações, die Océanario besteht aus einem zentralen Tank Häuser, Haie und große Thunfische und vier Seite-Kübel mit Pflanzen und Meerestiere aus dem Atlantischen Ozean, vom Pazifik, aus indischen und antarktischen Regionen. Der Zoo bietet auch zahlreiche Aktivitäten&bis schwere;, als Chance zur Nobelunterkunft neben Haifischbecken, die Teilnahme an Führungen und Workshops Thema.

10. Calouste Gulbenkian Museum
Das Calouste Gulbenkian Museum in Lissabon ist in der Liste der sieben am besten kleinen Museen in der Welt von The American Explorer Website versierte vorbereitet. Durch Markierung, unter den Werken, die hostet: die Arbeit von Pascal Dagnon-Bouveret und den Bereich der neuen Kunst, herausgegeben von René Lalique. Das Museum befindet sich im Av. de Berne.

Für weitere Informationen www.visitlisboa.com

0

Noch keine Kommentare.

Was denkst du?

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *