http://geishagourmet.com/2012/10/04/filetto-di-cervo-finferli-arrosto-e-ribes-nero-candito/

Reh-Filet, Gebratene Pfifferlinge und schwarze Johannisbeere Bonbons

von Donnerstag, Oktober 4, 2012

Koch-Rezept David Goerne.

Für 4 Menschen:

Zutaten:
1kg Hirsch-Filet
50 cl Wild Saft
40 Gramm Schwarze Johannisbeere Bonbons
200 Gramm Pilze gereinigt
Salz, Pepe
Butter
Traubenkernöl
1 gewürfelte Schalotten
20 g Petersilie, in Streifen geschnitten

Für die sauce:
-1 Schalotte
-1 Quart Hühnerbrühe
– 1 WAD von Gerüchen (Timo, Laurel, Rosmarin)
– 60 g butter
– 3 Sellerie-Stiele
– Salz, Pepe, Muskatnuss
– 200 g Fleisch von Reh
– 75 CL von Bordeaux

Die Sauce vorbereiten:
Braten in 2 Knöpfe von butter (bis schwach) Schalotten, Rippe von Sellerie, Das Bündel von Gerüchen und Reste von Fleisch, grob gehackt. Hinzufügen von Bordeaux. Lassen Sie es Kochen und auf ein Minimum reduzieren. Fügen Sie die Hühnerbrühe und die Erlaubnis zur Infusion für 3:0.
In ein Sieb und Presse übergeben, bis die Mischung dick genug ist.
Auf den Herd stellen und die Muskatnuss hinzufügen. Aufgenommen 5 süße Butter Nüsse, Stamm zurück und fügen Sie im letzten moment 10 CL Roter Wein.
Erhalten Sie die Hirsche Rösten in einer sehr heißen Pfanne auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer und dann backen bei 120° bis die Temperatur im Herzen des Fleisches 54 ° erreicht.
Geröstete Pfifferlinge Pilze in einer heißen Pfanne und, Einmal in der Färbung, Gewürfelte Schalotten hinzufügen, Petersilie, mit Salz und Pfeffer würzen und ein Drehknopf Butter hinzufügen.
Platzieren Sie in den Topf Gießen heiße Soße.

0

Noch keine Kommentare.

Was denkst du?

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *